Die „Umweltfrage“ und die Heuchelei!

Hassan Maarfi Pour

Über den bürgerlichen „Umweltschutz“!!!

Die Frage, des Umweltschutzes ist keine Frage, die die bürgerlichen Parteien sich damit beschäftigen können. Die Bourgeoise ist mit ihrer Industrie, größte Gefahr für die Welt, Umwelt und Menschheit. Bourgeois ist die Person, die mit ihrer Unterstützung der Maß Produktion, automatisch, die Umweltverschmutzung verschärft. Du kannst nicht die Plastiktüten Zuhause behalten, aber mit deiner Stimme, die du an bürgerlichen Parteien gibst, Waffenexport und Krieg unterstützen, deshalb lege ich überhaupt kein Wert auf bürgerlichen Umweltschutzdebatte. Sie trennen ihr Müll und die wählen, die Parteien, die ganze Welt mit der Bombe zerstören wollen.

Bourgeois beutet täglich die Arbeiter*innenklasse aus, aber Bourgeois versucht mit der „Umweltschutzdebatte“ sein Gewissen zu schützen und zu befreien. Bourgeois trennt den Mühl Zuhause aber lebt von systematischer und struktureller Umweltverschmutzung und seine Industrie verschmutzt Millionen Fach mehr die Welt und Umwelt.

Bourgeoise ist nicht in der Lage weniger zu produzieren oder sein Waffenexport zu stoppen bzw. zu reduzieren, weil sie ihre Profite maximieren will. Diese Heuchlerische der grünen Parteien und des bürgerlichen Spektrums, dürfen wir nicht ernst nehmen.

Individuelles Gewissen hat kein Wert, sobald in dem keine Harmonie existiert. Man darf nicht Institutionell, systematisch und strukturell, Menschenschlachterei unterstützen und auf anderen Seite von den Menschenrechten sprechen! Bourgeois kann aber seine Plastiktüten in seinem Haus sammeln, aber er kann nicht ohne Industrie, Produktion, Ausbeutung und Umweltverschmutzung im großen und extremen Fall leben.

Behalt eure Plastiktüten Zuhause und „fick“ die Menschheit, damit Ihr kein Schlechtes Gewissen haben müsst.

Eur Habitus und Lebensstil ist mit dieser verdammten Heuchelei verbunden. Bourgeois hat genug Geld für einkaufen bei „Bio“ und Luxus Läden, aber für die Arbeiter*innenklasse mit geringem Einkommen ist sehr schwer normale Lebensmittel mit schlechter Qualität zu kaufen.

Die einzigen Alternative und Möglichkeit für die Bekämpfung der Umweltverschmutzung, ist die kommunistische Bewegung der Arbeiter*innenklasse für den Sozialismus und die Emanzipation, weil im Sozialismus produziert wird, was gebraucht wird und nicht produziert wird, weil der Bourgeois mehr und mehr profitieren will. Im Sozialismus wird das Privateigentum an Produktionsmittel abgeschafft, aber Bourgeoise (Kapitalismus) kann weder ohne Profite noch das Privateigentum existieren. Du kannst nicht in der Metzgerei arbeiten und dich vegan ernähren. Alle utopiestischen moralischen Kritiken von dem bürgerlichen humanen Anarchisten und den Grünen sind primitive Vorstellung von der Emanzipation und der Befreiung und diese Kritik und Praxis reproduzieren die Ungleichheit des Kapitalismus mit ihren bürgerlichen Interessen. In bestem Fall sind die Bewegung vom Mittelstand, der absolut opportunistisch und gefährlich sein kann. Wir dürfen nie vergessen, dass der Mittelstand Hitler an die Macht brachte und AfD unterstützt.

Die Grüne Partei in Deutschland unterstützt Waffenexport und sie ist in Baden-Württemberg absolut gegen die geflüchteten Menschen, sie reproduziert Rassismus und Bourgeoise und spricht gleichzeitig von dem Umweltschutz. Deine Solidarität mit Geflüchteten ist auch primitive moralische Solidarität. Du willst Flüchtlinge unterstützen, weil sie deine Toilette putzen müssen. Bourgeoisie kann nirgendwo „rationale“ Politik für die Mehrheit der Gesellschaft unterstützen, da die Strukturen des Kapitalismus systematisch menschenverachtend sind und ohne Ausbeutung und Ausrottung der Anderen nicht funktionieren können. Wenn du von Mülltonnen Abfall sammelst und mit Flüchtlingen kochst und ihnen giftiges Essen gibst, hast du weder dich, noch sie befreit. Du willst mit deinem politischen Engagement etwas ändern, dann organisiert dich gegen das Interesse des Kapitals, das Interesse des Kapitalismus, dein eigenes Interesse und versuch den Sozialismus durch radikalen Kampf und durch die Solidarität mit den Unterdrückten zu verwirklichen. Schmeiß diene bürgerliche Ideologie und bürgerliches Interesse in die Mülltonne und werde Kommunist*in!

Entweder Barbarei oder Sozialismus!

 

 

Advertisements

Autor: hassanmaarfipoor@gmail.com

Hassan Maarfi Pour, Poltischer Aktivist und Forscher des Marxismus حسن معارفی پور نویسنده ی مارکسیست و فعال سیاسی

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s